Hauptinhalt

Berufsprüfung Spezialist/-in für ASGS - Passerellenkurs

Gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeitende sind ein Erfolgsfaktor für alle Unternehmen. Mitarbeitende, die fehlen, führen zu Zusatzbelastungen bei Vorgesetzten und Kollegen sowie zu hohen Kosten im Betrieb. Ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) hilft, die Mitarbeitenden gesund und leistungsfähig zu erhalten und fördert darüber hinaus auch das Unternehmensimage. Bausteine des BGM sind der Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, das Absenz-, Zeit- und Case Management sowie die betriebliche Gesundheitsförderung.

Unsere Sicherheitsspezialisten unterstützen Sie dabei ein BGM aufzubauen, Präventionsmassnahmen zu definieren und eine Gesundheitskultur im Betrieb zu etablieren.

Die Sicherheitsfachleute, welche in der Vergangenheit einen EKAS-Lehrgang-Abschluss erlangt haben und in ihren Betrieben als Sicherheitsspezialisten tätig sind, sollten sich die fehlenden Kompetenzen (vorwiegend im Gesundheitsschutz) durch das Absolvieren der neuen eidgenössische Berufsprüfung aneignen.

Neu bietet das Swiss Safety Center die Passerelle zur Berufsprüfung Spezialist/-in für ASGS an. Die Passerelle wurde für Sicherheitsfachleute und Sicherheitsingenieure, die als Generalisten im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz arbeiten, entwickelt.

In drei auch einzeln buchbaren Modulen wird Ihr bereits erworbenes Wissen des EKAS-Lehrgangs Sicherheitsfachmann/frau mit ausgewählten Themen zum Arbeitnehmer- und Gesundheitsschutz ergänzt. Komplexe Aufgabenstellungen vertiefen und erweitern Ihr Wissen. Die Prüfungssimulation mit Einzelbetreuung bereitet Sie optimal auf die Berufsprüfung vor.

Mit dem Absolvieren der Berufsprüfung gehören Sie zu den ersten Spezialisten und Spezialistinnen ASGS mit eidgenössischem Fachausweis auf dem Arbeitsmarkt.