Hauptinhalt

Modelllösung Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Gefahren können an fast jedem Arbeitsplatz lauern. Bauliche Mängel, Unachtsamkeit oder sogar grobe Fahrlässigkeit sind leider häufig die Ursachen vermeidbarer Arbeitsunfälle. Darüber hinaus bestehen für Betriebe vielfältige Bestimmungen zur Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten.

Zur Umsetzung der EKAS-Richtlinie 6508 (ASA-Richtlinie) der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) bieten wir Ihnen eine auf Ihren Betrieb zugeschnittene Modelllösung an. Wir helfen bei der rationellen Erarbeitung und Einführung der Massnahmen gemäss dem vorgeschriebenen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz. Zusätzlich unterstützen wir Sie beim Aufbau der notwendigen Dokumentation sowie bei der Beurteilung und Überwachung der Gefahren in Ihrem Betrieb. Unsere Modelllösung ist von der EKAS genehmigt und unter der Modelllösungsnummer M11 registriert.

Ihr Nutzen

  • Sie erhöhen die Sicherheit und den Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeitenden am Arbeitsplatz
  • Sie erfüllen die EKAS-Richtlinie 6508 und die Anforderungen aus VUV und ArG
  • Sie steigern die Produktivität in Ihrem Unternehmen
  • Sie verbessern die Qualität durch motivierte Mitarbeitende
  • Sie senken die Anzahl Ausfallstunden und Arbeitsunterbrechungen
  • Sie fördern eine gute Betriebskultur im Bereich Arbeitssicherheit
  • Nachweis für Durchführungsorgane UVG, ArG (Arbeitsinspektorate und Suva)

Unsere Leistungen

  • Ermittlung und Beurteilung potenzieller Gefahren mit dem ASA-10-Punkte-Sicherheitssystem und Erarbeiten geeigneter und effizienter Gegenmassnahmen
  • Messen von Lärm, Beleuchtungsgrad, Exposition gegenüber Dämpfen, Gasen, schädlichen Stoffen usw.
  • Beurteilungen zum Explosionsschutz (Suva-Merkblatt 2153, ATEX-Richtlinien) und zu ergonomischen Aspekten
  • Ausbildung im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Periodische Audits auf den Gebieten Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (integrale Audits sind optional möglich)
  • Unterstützung bei der Integration in die bestehenden Systeme (z. B. ISO)
  • Personalisierte Beratung durch qualifizierte ASA-Spezialisten (Spezialisten der Arbeitssicherheit nach VUV Art. 11a bis 11g) wie Sicherheitsingenieure, Arbeitshygieniker, Experten und andere Fachleute
  • Aufbau Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Kontakt

Katharina Adelberger