Hauptinhalt

Evakuierungssimulationen

Mittels einer Personenstromanalyse wird die Evakuierungsdauer von Personen im virtuellen Gebäudemodell simuliert und die Ausgestaltung der Flucht- und Rettungswegsitationen überprüft und optimiert. Das Ergebnis zeigt die Risiken und Möglichkeiten für hohe Personenbelegungen in Konzepten mit Leistungsnachweis auf und geht bei Brandschutznachweisen in die Evakuationsplanung ein.

Im sogenannten ASET/RSET Verfahren werden die benötigten Fluchtzeiten den maximal zulässigen Fluchtzeiten gegenübergestellt. Das Ergebnis der Evakuierungssimulation wird mit der Geschwindigkeit der Rauchausbreitung (basierend auf Brandsimulationen) verglichen. Hiermit wird geprüft, ob die Entfluchtung durch die Rauch- und/oder Wärmeexposition beeinträchtigt wird.

Kontakt

Dr. Elia Colombo

Leiter Simulation

T +41 44 877 63 80

M. Eng. Ralph Plennert

Brandschutz- und Simulationsexperte

T +41 44 877 63 08