Hauptinhalt

Integrales Risikomanagement

Wir unterstützen Sie mit unserer modularen Dienstleistungspalette zu allen Belangen der technischen Sicherheit basierend auf aktuellen Methoden des Risiko-, Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagements.

Wir begleiten Ihre Vorhaben von der Idee bis zur Realisierung prozessorientiert, und dies angepasst an Ihre betrieblichen Abläufe und spezifischen Projektaufgaben.

Verhalten im Ereignisfall - Bereiten Sie sich frühzeitig vor

Während und nach einem Schadenereignis sind auf verschiedenen Ebenen in der Organisation rasch Entscheidungen zu treffen und notwendige Massnahmen einzuleiten. Präventiv empfiehlt sich der Aufbau eines Notfall-, Krisen- und Business Continuity Managements, um ein solches Ereignis möglichst rasch bewältigen und das Unternehmen in das Tagesgeschäft zurückführen zu können.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten eine ganzheitliche Sicherheitsbetrachtung Ihrer Organisation und die Einbindung von Massnahmen in bestehende Managementsysteme.
  • Sie sind in der Lage, Schwachstellen frühzeitig zu eliminieren, Handlungsoptionen zu erarbeiten, schnell zu entscheiden und nachhaltige Massnahmen zu lancieren.
  • Sie erhalten Unterstützung für die Umsetzung, Überwachung und kontinuierliche Verbesserung Ihrer Sicherheitsmassnahmen.
  • Abdecken der Themenbereiche Notfall-, Krisen- und Business Continuity Management inkl. ihrer Schnittstellen
  • Optimale Vorbereitung auf den Ereignisfall
  • Management des Restrisikos
  • Schadensminderung durch schnelle Reaktion und gute Vorbereitung
  • Sicherstellung der Kerndienstleistungen für den Kunden

Leistungsangebot

  • Ableiten relevanter Gefährdungen und Festlegen von spezifischen Schutzzielen (aus Risikoanalyse)
  • Zielbezogene systematische Bewertung von Gefahren, Evaluation möglicher Strategien und Massnahmen zum optimalen Umgang mit erkannten Risiken und zur Bewältigung von allfälligen Ereignissen
  • Analyse Ihrer Führungs-, Wertschöpfungs- und Support- sowie Projektprozesse und ihrer notwendigen Ressourcen
  • Integrale Sicherheitskonzepte über alle Sicherheitsfachthemen
  • Integrale Audits zu allen relevanten Sicherheitsfachthemen
  • Vorschläge für Massnahmen in der Planung, der Umsetzung und im betrieblichen Ablauf
  • Erstellen einer generellen Umsetzungsplanung, Begleitung der Implementierung notwendiger Managementprozesse
  • Vorbereitungen auf Zertifizierungen
  • Definition von Eskalationsstufen, Verantwortlichkeiten, Beteiligten und Schnittstellen
  • Aufzeigen der kritischen Support- und Wertschöpfungsprozesse
  • Konzeptionelle Grundlagen (Handbücher, Checklisten, Merkblätter, Ablaufdiagramme, Pläne)
  • Ausrüstung der verschiedenen Einsatzteams (Westen, Notfallmaterialien, Führungsmittel, Krisenstabsraum)
  • Schulungen und Übungen für verantwortliche Einsatzteams
  • Aus- und Weiterbildungsangebot, auch bei Ihnen im Betrieb
 

Kontakt

Blanche Schlegel

Leiterin ASGS & IRM