Direkt zum Inhalt

Anerkannte Kursabschlüsse

Kontakt

Kontakt

Jessica von Büren

Jessica von Büren

Leiterin Akademie Support Center & Personenzertifizierung

jessica.vonbueren@safetycenter.ch
Telefon: +41 44 877 63 52

Anerkannte Kursabschlüsse

Confederation of Fire Protection Associations Europe CFPA-E

In der Schweiz ist die Swiss Safety Center AG als Mitglied der CFPA-E die einzige Institution, die CFPA-E-Diplome vergeben kann. Zu folgenden Themen finden Sie abgestimmte Aus- und Weiterbildungen:

  • Brandschurz
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Evakuationsplanung
  • Explosionsschutz
  • Gefahrgut
  • Gefahrstoffe-Chemikalien
  • Risikomanagement (Business Continuity Management, Integrales Risikomanagement)
  • Security
     
Schweizerische Akkredititierungsstelle (SAS)

Die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS hat das Swiss Safety Center zur Zertifizierung von Fachpersonen in den Bereichen vorbeugender Brandschutz nach der Norm ISO/IEC 17024:2012 akkreditiert:

  • Sicherheitsbeauftragte für Brandschutz Swiss Safety Center
  • Sicherheitsbeauftragte für Brandschutz Kanton Zürich
  • Brandschutzfachmann/ -frau Swiss Safety Center
  • Kommunaler Brandschutzexperte Kanton Zürich (nur Folgezertifizierung)
     
SGAS (ASA-Register)

Anerkennung der Kurse als Weiterbildung

Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit (SGAS) anerkennt die meisten Kurse der Swiss Safety Center AG als Fortbildung. Damit bleibt der Eintrag im Register der Arbeitsärzte und anderer Spezialisten für Arbeitssicherheit (ASA-Register) der SGAS erhalten. 

Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeitshygiene (SGAH) anerkennt die Kurse mit einem Bezug zur Arbeitshygiene als Fortbildung.
 

SUVA

Die Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten (SiBe /KopAs) in den Betrieben ist eine gesetzliche Anforderung, welche aus dem Unfallversicherungsgesetz UVG abgeleitet wird.  

Jeder Betrieb der in der Schweiz Arbeitnehmende beschäftigt, muss für eine entsprechende Aus- und Weiterbildung sorgen. 

Swiss Safety Center ist Mitglied im Schulungsnetzwerk Prävention der Suva und bietet den SiBe Grundkurs in Partnerschaft mit der Suva an. Die Lehrkräfte des Kurses sowie der Kursinhalt werden regelmässig von der Suva auditiert.
 

BAG

Für den Verkauf bestimmter gefährlicher chemischer Produkte gilt eine Beratungspflicht. Dazu ist die Ausbildung «Sachkenntnis» notwendig.
Mit "Sachkenntnis" wird einerseits das Wissen über die Kennzeichnung, den Inhalt von Sicherheitsdatenblättern, Informationsquellen sowie rechtliche

Grundlagen bezeichnet. Andererseits müssen spezifische Kenntnisse über Chemikalien des eigenen Sortiments vorhanden sein. 

Die Swiss Safety Center AG ist eine vom Bund anerkannte Prüfungsstelle für Grundkurse und die dazugehörige Prüfung.