Direkt zum Inhalt

Die Funkenemissionsspektrometrie wird hauptsächlich für eine Vollanalyse des metallischen Werkstoffs eingesetzt. Ausgenommen sind jedoch gasförmige Elemente wie z.B. Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff.

Die Röntgenfluoreszenzanalyse dient hauptsächlich der Verwechslungsprüfung. Mit ihr können Elemente ab Magnesium detektiert werden.

  • Stationäres Funkenspektrometer Thermo Scientific ARL 3460
  • Mobiles Funkenspektrometer Belec Compact Port HLC 
  • Mobile Röntgenfluoreszenzanalyse Olympus Vanta VCR-CCX 
  • Siehe auch: Mobile chemische Analyse